Verlagsblog

Archiv für Dezember 2012

Jetzt im Kino: Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

Montag, 17. Dezember 2012

Jetzt ist es endlich soweit, der Hobbit ist auf der Leinwand in 3D und mit atemberaubender Filmtechnik zu sehen. Hier die Titel von Klett-Cotta, die diesen Film begleiten.

Hier ist > Hobbit-Weihnachtswunschzettel zum Ausdrucken.

Der erst Teil der Trilogie zeigt, wie der Drache Smaug den Zwergen ihren Schatz abnimmt und endet vorläufig mit einem wilden Kampf zwischen den Zwergen und den Orks. Peter Jackson ist es gelungen, einen spannenden Film zu produzieren, der die Reise des Hobbit mit seinen Gefährten erzählt. Der Hobbit Bilbo Beutlin, den Martin Freeman spielt, wohnt in seiner beschaulichen Auenwaldhütte. Der Zauberer Gandalf der Graue (Ian McKellen) schickt ihn ganz unterwartet auf eine gefährliche Reise. Beutlin muss den Zwergen helfen, ihren Schatz zurückzuholen, den der Drachens Smaug auf dem Berg Erebor bewacht.Zuerst unschlüssig läuft der Hobbit zu voller Form auf. Mal verschwindet er plötzlich, wird von seinen Gefährten schon beinahe aufgegeben, dann ist er doch immer wieder da. Thorin Eichenschild, der Zwergenführer und die Gefährten machen sich mit Bilbo auf den Weg zum Berg Erebor. Es ist eine Reihe mit unheimlich vielen Bedrohungen und Gefahren. Die Orks versuchen immer weider die Reisegruppe anzugreifen.

Ein ganzer Bücherstapel begleitet den Filmstart. Der Hobbit hat sofort auf Anhieb Skyfall von den Kinohitlisten verdrängt.

Jude Fisher Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
Dem Abenteuer gefährlich nah: das Begleitbuch zum Film

Das offizielle Begleitbuch zu »Der Hobbit – Eine unerwartete Reise« ist die passende Verbindung von Buch und Film. Hier werden die Figuren, Schauplätze und Orte des Films vorgestellt. Viele Fotos und informativer Text rund um Bilbo und seine Gefährten lassen keine Fragen offen.

Das Buch ist für alle Altersgruppen geeignet, deshalb große und kleine Fans aufgepasst: hier beginnt das Abenteuer.
Die Fortsetzung des Buches zu Teil 2 Filmes erscheint 2013.

Aus dem Englischen von Joachim Körber
1. Aufl. 2012, 80 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, Fotos
ISBN: 978-3-608-93978-1 – > Im IBookstore erhältlich


Brian Sibley

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
> Das offizielle Filmbuch

Ein Blick hinter die Kulissen des Films »Der Hobbit – Eine unerwartete Reise«

Das Filmbuch schildert die Entstehung des Films in Bild und Text und nimmt den Leser mit hinter die Kulissen. Das ausführliche »Making of« vermittelt das Gefühl, unmittelbar an der Entstehung des Films teilzunehmen – ein Spaß für die ganze Familie.

Ein Blick, der sich lohnt, nicht nur wegen der filmtechnischen Innovationen, die erklärt werden. Für alle Altersgruppen geeignet.
Die Fortsetzung des Buches zu Teil 2 des Films erscheint 2013.

Aus dem Englischen von Birgit Herden – 1. Aufl. 2012, 168 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-93996-5 – > Erhältlich im I-Book-Store


Der Hobbit – Eine unerwartete Reise

»Der Hobbit« – eine Reise in Bildern
»Die Geschichte in Fotos« hält die Höhepunkte des Films »Der Hobbit – Eine unerwartete Reise« mit einer kurzen Beschreibung fest und ordnet das Geschehen in die zeitliche Reihenfolge der Handlung ein.

Eine Einladung an alle, Bilbo Beutlin und seine Gefährten auf ihrer langen Reise zum Schatz zu begleiten.
Die Fortsetzung des Buches zu Teil 2 des Films erscheint 2013.

Aus dem Englischen von Christian Langhagen
1. Aufl. 2012, 48 Seiten, broschiert
ISBN: 978-3-608-93995-8 – Erhältlich im iBookstore


> Der Hobbit – Die Welt der Hobbits
Für junge Leser: erste Ausflüge ins Auenland

Eine Welt – so liebenswert anders: In »Die Welt der Hobbits« werden alle Eigenheiten des besonderen Völkchens mit den großen Füßen und noch größeren Herzen geklärt.

Auch ein Blick auf ihre Umgebung ist lohnenswert: die Leser werden von Hobbingen durch das Auenland bis nach Beutelsend mitgenommen.
Das Buch ist für junge Leser geeignet.

Aus dem Englischen von Marcel Bülles
1. Aufl. 2012, 48 Seiten, broschiert, Fotos
ISBN: 978-3-608-93997-2 – Erhältlich im iBookstore


Der Hobbit – Eine unerwartete Reise
> Rätsel- und Sammelbuch 1
Rätselhafte Hobbit-Welt

Text, Fotos und Rätsel werden kombiniert und laden ein zum Versinken in eine Welt, in der garantiert keine Langeweile aufkommt.

Das Rätsel- und Sammelbuch führt junge Leser an die Welt der Hobbits und an die Welt Mittelerde heran. Der zweite Teil des Rätsel- und Sammelbuches erscheint 2013.

Aus dem Englischen übersetzt von Joachim Körber
1. Aufl. 2012, 61 Seiten, gebunden, mit Fotos, Abbildungen, Rätseln
ISBN: 978-3-608-93998-9 – > Erhältlich im iBookstore

Der Hobbit als E-Book

Montag, 17. Dezember 2012

Auenland für Zuhause: Klett-Cotta hat fünf iBooks entwickelt, mit denen man sich fühlt, als wäre man mitten unter den Hobbits. Schieben, ziehen, vergrößern, rätseln und natürlich kann man auch lesen. Wie das funktioniert zeigt dieses Video, in dem die englischen Originale der iBooks vorgeführt werden. Selbstverständlich hat Klett-Cotta die E-Books auf deutsch übersetzt!

Alle iBooks sowie die Textausgabe des »Hobbit«

Der Weihnachtswunschzettel 2012 zum Ausdrucken

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Kennen Sie das? Am 20. oder 22. gehen Sie in einen Buchladen und gucken die vielen bunten Cover an. Der Vater, der Sohn, die Frau oder die Freundin und der und die werden sich bestimmt über ihr Geschenk freuen. Aber welches Buch denn? Sie gehen zum Regal… viele unschlüssige Buchgeschenkkäufer trifft man in den letzten Tagen vor Weihnachten immer wieder an. Der > Der Weihnachtswunschzettel 2012 zum Ausdrucken soll dafür eine Entscheidungshilfe bieten. AM PC kann man ihn angucken und mit den Links die Leseberichte auf diesem Blog finden oder die Videos-Interviews, wenn das > transportable TV_Studio unseres Blogs wieder mal unterwegs war. SO viele Bücher passen gar nicht uaf ein paar Sieten für den Wunschzettel. Also habe ich mal eine kleine Zahl interessanter Bücher ausgesucht, die ich für den Blog sehr gerne gelesen habe. Einfach ausdrucken, Ihr Buchhändler wird sich über die perfekte Vorbereitung Ihres Bucheinkaufs sicher freuen. Keine Warten, kein langes Aussuchen, für jeden ist etwas dabei, und villeicht für Sie auch.

> Der Weihnachtswunschzettel 2012 zum Ausdrucken

Sind die Einkäufe erledigt, können wir beruhigt auf das Christkind warten:

Der Wunschzettel für Weihnachten 2012

Montag, 10. Dezember 2012

Auf diesem Blog erscheinen Leseberichte (keine > Rezensionen) über die Bücher, die bei Klett-Cotta erscheinen. Aber diese Leseberichte sind auch wiederum keine echten Werbetexte, da sie immer erst nach dem Lesen des Buches verfasst werden, also > Leseberichte. Manchmal steht auch die Autorin oder Autor des Buches für einen Beitrag > Nachgefragt zur Verfügung. Dieses Blogsystem sollte ich mir eigentlich patentieren lassen. Hier folgen einige Cover der Bücher, die Thema eines Leseberichts waren, zum Teil wurde auch nachgefragt, so wie > John Lanchaster zu einem Interview bereit war, bei dem nachgeprüft werden konnte, ob der > Lesebericht zu seinem Buch Kapital auf der richtigen Fährte ist. Hier schon mal einige Cover. Der traditionell ausdruckbare Weihnachtswunschzettel folgt hier am nächsten Dienstag.



Die aktuelle Lektüre:
Wagner und Verdi. Zwei Europäer im 19. Jahrhundert

Sonntag, 9. Dezember 2012

Von > Eberhard Straub ist in diesem Herbst die Doppelbiographie > Wagner und Verdi. Zwei Europäer im 19. Jahrhundert erschienen, deren Lektüre im Augenblick durch die Rallye der Jahresendzeittermine leider dauernd unterbrochen wird.

Jubiläumsjahre sind immer besondere Anlässe. > Albert Camus wurde 1913 geboren. Am 19. März 1813 wurde David Livingstone geboren. Am 20. 1. 2013 jährt sich der Todestag von Chrstoph Martin Wieland zum 200. Mal. Und 2013 wird auch zum 200. Mal der Geburtstage von Richard Wagner (*22. Mai 1813) und Giuseppe Verdi( *10. Oktober 1813) gedacht. Beide haben auf ihre Weise das Genre der Oper revolutioniert und auf neue Höhen geführt. Ihre Lebenswege führen uns nach Leipzig und Dresden, Mailand, Wien, Bologna, Bayreuth, Venedig und vor allem auch nach Paris. Eberhard Straub ist neben der Doppelbiographie ein faszinierender Einblick in das Musikleben in der Zeit der beiden Komponisten gelungen. Zum Beispiel den Einfluss der Musik als gemeinsame „Sprache“ auf zerrissene Italien vor der seiner Einigung 1861. Straub deutet die Vorlagen für ihre Opern und erklärt, wie bei das Musiktheater auf seitdem unerreichte Höhen geführt haben.

Der Lesebericht folgt hier in einigen Tagen. Das Gespräch mit dem Autor > Nachgefragt, ist schon verabredet, es fehlt noch der Termin.

> Eberhard Straub
> Wagner und Verdi
Zwei Europäer im 19. Jahrhundert

1. Aufl. 2012, 352 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 8-seitiger Tafelteil mit s/w und farb. Abbildungen
ISBN: 978-3-608-94612-3

Literatur – Sachbuch – Blog – Klett-Cotta
Klett-Cotta is proudly powered by WordPress and the 3 Column Relaxation Theme from Clemens Orth.
Entries (RSS) and Comments (RSS). 24 queries. 2,154 seconds.