Verlagsblog

Läuft die Tondatei zu schnell?

5. September 2008 von Heiner Wittmann

Einer unserer Leser, nein Hörer, der mich als > Vorkoster bezeichnete, klagte, dass die Tondatei auf seinem Rechner z.B. beim letzten Interview im Beitrag > Das Herbstprogramm von Klett Cotta und von Tropen zu schnell liefe. Ob das an der Samplingrate seiner eingebauten Soundkarte liegen könnte? Die Tondateien klingen bei mir alle, so wie sie aufgenommen wurden. Wenn dies jemandem auffallen würde, wäre ich für einen Hinweis dankbar. Vielleicht müsste die Samplingrate auf 44.1 Khz reduziert werden. Das müßten wir dann ausprobieren.

Nachtrag: Auf meinem eigenen Laptop habe ich den Fehler auch gefunden. Habe die Samplingrate der Tondatei korrigiert: > Das Herbstprogramm von Klett Cotta und von Tropen.

Das müsste dann auch mit allen anderen Dateien – auch auf dem > Frankreich-Blog – gemacht werden. Gibt es ein Programm, das dies für alle MP3-Dateien in einem Verzeichnis erledigen könnte? Dann müsste die mp3 Datei vorher nicht erst in WAV verwandelt, um dann wieder mit der richtigen Samplingrate gespeichert werden. Aber zuerst muss sichergestellt werden, dass dieses Format überall funktioniert.

3 Kommentare zu “Läuft die Tondatei zu schnell?”

  1. 6. September 2008 07:28

    Ich hatte das Problem auch mal (u.a. hier: http://vfb.fanpod.de). Konnte das dann tatsächlich mit der Umstellung auf 44.1 beheben. Das lohnt sich also, weil man sonst doch den ein oder anderen Hörer verliert. Ich hatte das Problem auch nicht selber gehört (arbeite mit Mac und Soundtrack Pro und konvertiere dann in iTunes), aber auf Windows-Rechner gabs dann tatsächlich Probleme. Das hängt aber auch mit podpress zusammen. In deren Support-Foren habe ich dann den Hinweis mit 44.1 bekommen. Hoffe es hilft,
    Dusan Minic (http://www.agenturanspruch.de)

  2. 6. September 2008 10:41

    Wunderbar. Vieeln Dank für Ihren Tip. Ich werde das ausprobieren und dann alle Hördateien nochmal neu speichern. W.

  3. 6. September 2008 12:05

    [...] sonores sont trop rapides? Cela tient à la façon dont les fichiers ont été enregistrés : > Läuft die Tondatei zu schnell?. Personne ne s’en est plaint jusqu’ici. Dans un billet du blog de Klett-Cotta, [...]

Schreiben Sie einen Kommentar

Literatur – Sachbuch – Blog – Klett-Cotta
Klett-Cotta is proudly powered by WordPress and the 3 Column Relaxation Theme from Clemens Orth.
Entries (RSS) and Comments (RSS). 30 queries. 0,363 seconds.