Verlagsblog

Angelesen: Sandro Veronesi, XY

20. August 2011 von Heiner Wittmann

Gestern Abend habe ich mit der Lektüre von Veronesis Roman > XY angefangen. Spannend und sehr gut geschrieben. Eine ganz merkwürdige Geschichte, wenn auch ziemlich grausam. Nach den ersten Seiten sollte ich wohl erst weiterlesen, wenn niemand anruft oder keine wichtigen Termine im Kalender stehen. Während der Lektüre an einem Stück wird man nicht ansprechbar sein.

Wollen Sie meine Ungeduld teilen? Die > <
a href="http://klett-cotta.de/fm/14/9783608939606.pdf" target="_blank">Leseprobe ist ein erster Vorgeschmack.

Schreiben Sie einen Kommentar

Literatur – Sachbuch – Blog – Klett-Cotta
Klett-Cotta is proudly powered by WordPress and the 3 Column Relaxation Theme from Clemens Orth.
Entries (RSS) and Comments (RSS). 30 queries. 0,700 seconds.