Verlagsblog

Mein aktuelles Lesebuch: Jan Snela, Milchgesicht. Ein Bestiarium der Liebe

9. Februar 2016 von Heiner Wittmann

snela-milchgesicht„ET 20.2.2016“ hat die Pressestelle dick auf die erste Seite geschrieben, dort wo wie Autoren normalerweise mir ein Buch widmen. Jan Snelas > Milchgesicht. Ein Bestiarium der Liebe darf also erst am 20.2. um 0 h 01 hier auf dem Blog seinen Lesebericht erhalten, bis dahin keine Andeutungen, auch wenn das dem Autor dieser Zeilen ziemlich schwerfällt. Vorlesen! Beim Anklingen-lassen zu Hause, gucken, ob der Klang der ersten Seiten bei den Zuhörern ankommt, – > Gustave Flaubert machte auch eine „épreuve du gueuloir“, eine Maulprobe, um seine Texte seinen Freunden vorzulesen, sie mochten sie oder auch nicht.“ > Vorgelesen: Zwei schwarze Jäger, das haben wir damals gleich ganz vorgelsen. Snela, Das Milchgesicht, das Lesen des ersten Kapitels, laut und deutlich… nein ET 20.2., ich sag jetzt nicht mehr, bitte auch nicht gleich anrufen, auch nicht wieder so viele Mails schicken, nein ich sagt wirklich nichts, ET 20.2., immerhin soviel sei verraten, 181 Seiten Text und schon im 2. Kapitel fllt auf… Et 20.2., ich soll mich jetzt wirklich einmal zurückhalten. Gestern habe ich Milch gekauft, was man dabei alles im Laden sieht, bis dann schlussendlich die Karte im Bezahlautomat verschwindet, aber mehr sage ich jetzt über mein LESEBUCH wirklich nicht. Bitte nicht mehr anrufen.

Jan Snela
> Milchgesicht
Ein Bestiarium der Liebe
ISBN: 978-3-608-98307-4
Erscheinungsdatum: 20.02.2016

Schreiben Sie einen Kommentar

Literatur – Sachbuch – Blog – Klett-Cotta
Klett-Cotta is proudly powered by WordPress and the 3 Column Relaxation Theme from Clemens Orth.
Entries (RSS) and Comments (RSS). 32 queries. 0,272 seconds.