Verlagsblog

Nachgefragt:
Wolfgang Schömel, Die große Verschwendung

21. März 2011 von Heiner Wittmann

Auf der Leipziger Buchmesse habe ich Wolfgang Schömel getroffen und er hat mir ein Gespräch über sein Buch > Die große Verschwendung geführt.

Es geht in seinem Buch um den Finanzsenator Dr. Georg Glabrecht, der mit dem Projekt Maritime Oper MO in Bremen betraut ist. Ein Großprojekt, wie es immer mal wieder auch in vielen anderen Städten geplant und zuweilen sogar auch wird. Glabrecht hat ernste Schwierigkeiten mit dem „Gift der Macht“ umzugehen. Natürlich ist er eine Kunstfigur, die Privates und Berufliches nicht voneinander trennen kann. Und es geht in diesem Buch auch um die Frage, wie können Großprojekte in Angriff genommen werden? Ähnlichkeiten mit anderen Projekte sind natürlich nicht ausgeschlossen

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Und hier als > Podcast zum herunterladen.
> Wolfgang Schömel
> Die Große Verschwendung
Roman
1. Aufl. 2011, 239 Seiten
ISBN: 978-3-608-93903-3

Ein Kommentar zu “Nachgefragt:
Wolfgang Schömel, Die große Verschwendung”

  1. 25. November 2011 12:44

    […] glauben kann. Jedes Großprojekt (> Lesebericht: Wolfgang Schömel, Die große Verschwendung, und > Nachgefragt nicht nur die Elbphilharmonie in Hamburg wird im Verlauf seiner Baugeschichte grundsätzlich teurer […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Literatur – Sachbuch – Blog – Klett-Cotta
Klett-Cotta is proudly powered by WordPress and the 3 Column Relaxation Theme from Clemens Orth.
Entries (RSS) and Comments (RSS). 33 queries. 1,892 seconds.