Verfilmt: Franz Dobler. Ein Schlag ins Gesicht

Die Reportage über die Verfilmung von Franz Doblers Romans „Ein Schlag ins Gesicht“ erscheint in der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 10.5.2020: Starke Frauen, harte Zeiten: Nina Grosse verfilmt mit Iris Berben den Thriller Nicht tot zu kriegen. Nach dem Roman „Ein Schlag ins Gesicht“ von Franz Dobler, der beim Dreh dabei war. „Die Tatsache, dass sich… Verfilmt: Franz Dobler. Ein Schlag ins Gesicht weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Krimi, Tropen

Blogschau: Keigo Higashino, Unsichtbare Täter

In unserem > Lesebericht: Keigo Higashino, Unschuldige Täter. Kriminalroman – 4. Mai 2020 hieß es: „Der #CoronaVirus und die Isolationswochen zu Hause sind eine gute Gelegenheit, mal wieder einen Kriminalroman, wie den von Keigo Higashino > Unschuldige Täter zu lesen. Wie so oft üblich, beginnt der Fall mit einer Leiche, diese wird am Strand von Harigaura gefunden.… Blogschau: Keigo Higashino, Unsichtbare Täter weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Krimi, Tropen

Lesebericht: Keigo Higashino, Unschuldige Täter. Kriminalroman

Deas#CoronaVirus und die Isolationswochen zu Hause sind eine gute Gelegenheit, mal wieder einen Kriminalroman, wie den von Keigo Higashino > Unschuldige Täter zu lesen. Wie so oft üblich, beginnt der Fall mit einer Leiche, diese wird am Strand von Harigaura gefunden. Ein Fall, hingefallen, verletzt und tot. Es sind Zufälle und merkwürdige Umstände, die eine alte… Lesebericht: Keigo Higashino, Unschuldige Täter. Kriminalroman weiterlesen

Nachgefragt: Wie schreibt man einen Roman oder einen Kriminalroman?

Das ist keine sehr einfache Frage. Jean-Paul Sartre benötigte in seinen > Untersuchungen über Künstler 2801 (+ ein vierter Band aus seinem Nachlass) mit dem Titel L’Idiot de la famille. La vie de Gustave Flaubert de 1821à 1857 , um herauszufinden, wie > Gustave Flaubert – im Mai 2009 hat unsere Redaktion ihn in Rouen… Nachgefragt: Wie schreibt man einen Roman oder einen Kriminalroman? weiterlesen

Nachgefragt: Thomas Palzer, Die Zeit, die bleibt. Kriminalroman

Auf Colver wird ein Anschlag verübt. Er landet ziemlich heftig zugerichtet in einem Münchner Spital. Zehn Wochen braucht es, bis er wieder halbwegs zunächst an Krücken laufen kann. Und er zermartert sich sein Hirn, wer es sich in den Kopf gesetzt haben könnte, ihn umzubringen: > Bitte weiterlesen Erst der > Lesebericht und dann >… Nachgefragt: Thomas Palzer, Die Zeit, die bleibt. Kriminalroman weiterlesen

Nachgefragt: Stuart Turton, Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle

Stuart Turton, ein freiberuflicher Reisejournalist mit Sitz in London erhielt für sein Kriminalroman > Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle u.a. 2018 den Costa First Novel Award. Dorothee Merkel hat sein Buch übersetzt. Das ist unser Blogprinzip: Erst der Lesebericht und dann kommt unser > TV-Team und wir fragen wir den Autor nach seinem Buch.… Nachgefragt: Stuart Turton, Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle weiterlesen

Nachgefragt: Pascal Engman, Der Patriot. Thriller

Am Samstag, 31.8.2019, war unsere ganze Blog-Redaktion beim Tropenfest im Literarischen Colloquium in Berlin > Fotoalbum: Das Sommerfest 2019 vom Tropen im Literarischen Colloquium in Berlin. Nach der Lesung von Pascal Engman ergab sich eine Gelegenheit, mit ihm über sein Buch > Der Patriot Thrillerzu sprechen (wobei unser Blog-Prinzip durcheinandergeriet, weil der Lesebericht zu diesem… Nachgefragt: Pascal Engman, Der Patriot. Thriller weiterlesen

Lesebericht: Stuart Turton, Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle

Stuart Turton, ein freiberuflicher Reisejournalist mit Sitz in London erhielt für sein Kriminalroman > Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle u.a. 2018 den Costa First Novel Award. Dorothee Merkel hat sein Buch übersetzt. Wir sind in Blackheath House bei der Familie Hardcastle zum Maskenball eingeladen. Das Fest entwickelt sich gleich am ersten Abend zu einem… Lesebericht: Stuart Turton, Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle weiterlesen