Главные новости Украины и мира за день на портале БНК.ua. События и качественная аналитика для малого и среднего бизнеса с фото, видео, комментариями.
Many students experience increased stress as they enter college. The changes in their academic environments as well as the rigors of their assignments and handling finances, could be a strain on a student's mental health. Utilizing a program that gives academic help to students like do my essay helps make the transition easier and reduce your stress levels. bestnyescorts.com" nypartygirls.com"

Lesebericht: Cynthia D’Aprix Sweeney, Unter Freunden

Cynthia D'Aprix Sweeney, Unter FreundenIhre Sommerlektüre erscheint am 24.7.:  > Unter Freunden ist nach > Das Nest der zweite Roman von Cynthia D’Aprix Sweeney. Es geht um Freundschaft, Liebe, Vertrauen und Eifersucht.

Flora Mancini ist schon zwanzig Jahre mit Julian glücklich verheiratet. Ein Schauspielerehepaar im Aufstieg. Erfolgreiche Serien verhelfen ihnen in Los Angeles zum Wohlstand, alles läuft bestens, ihre Tochter Ruby entwickelt sich prächtig. Floras beste Freundin Margot begleitet sie alle, kurzum die Perspektiven sind prima. Aber auch Unerschütterliches gerät ins Wanken. Flora sucht ein Foto in den Schubladen des alten Schranks der in der Garage steht, sozusagen die Ablage für alles Mögliche, was man gerade nicht braucht.

Cynthia D’Aprix Sweeney hat die gute Gabe zu wissen, wie man seine Leser in das Ambiente ihrer Figuren einführt. Das ist wie Kino. Sie erzählt von Flora, von Julian und ihrer Tochter Ruby, ihren Vorlieben und schon im ersten Kapitel wird man mit ihnen vertraut. Und der Leser versteht dann auch deutlich genug, was es für die drei bedeuten kann, dass Flora während der Suche nach dem Foto auf einmal ein „altes Kuvert“ findet, in dem der von ihrem Mann als beim letzten Sommer-Schwimmen verloren gemeldete Ehering sich befindet. Kein Zweifel. Die Gravur stimmt… und es ist nur einer von drei verlorenen Eheringen: „Es tut mir leid,“ sagte Julian zu FLora. „Er ist mir im Wasser irgendwie vom Finger gerutscht.“ (S. 229) Ist das wichtig: Flora: „Ist schon okay, wir besorgen irgendwann einen neuen.“ (ib.)

Der Ring wird im Folgenden jedes Kapitel beherrschen, die ganz allmählich aber stetig die Antwort zusammensetzen: „Was hat in Gottes Namen hat das zu bedeuten?“ (S. 24)

Ihre Freundin Margot, mit der sie normalerweise alles verhandeln kann, ist auch Schauspielerin, gerade dreht sie eine Krankenhausserie. Bei einem Interview versucht sie, die Themen zu setzen, zeigt, wie sie tickt und wir lernen einiges über die Welt der Stars.

Derweil ist Flora völlig desorientiert: „Der Ring lag auf dem Küchentisch wie ein Stück Kryptonit.“ (S. 39) Sollte sie ihn wegwerfen? Uns damit auch möglichen Problemen einfach aus dem Weg gehen? Wie war das vor zwanzig Jahren? Die Zufälle, die zum Kennenlernen von Julian geführt hatten, die Party, ihre erste Begegnung und wie sie sich sofort in ihn verliebte.

Geschickt erzählt Cynthia D’Aprix Sweeney die ersten Jahren ihrer Ehe um heutige Situationen im Rückblick zu deuten. Eigentlich waren es wirklich glückliche Jahre, aber die Erinnerung hat Risse bekommen, weil in Flora zweifel aufsteigen, sie lässt näher und weiter zurückliegenden Ereignisse Revue passieren, schon auf der Suche nach Indizien und Antworten für ihre Fragen. Sie kann sich ihrem wachsenden Misstrauen, dass ihre Erinnerung beeinflusst, nicht mehr entziehen. Daraus entsteht auch die Spannung in diesem Buch.

Irgendwann wird es dazukommen, dass Flora Julian von ihrem Fund berichten wird – der Fund wird Julian völlig unvorbereitet treffen: „Er stand wie angewurzelt da.“ (S. xx) Wie kommt man das wieder raus?

Margot heiratet David und ihre Ehe wird parallel zu der von Flora und Julian erzählt. Flora vergleicht ihre Beziehung mit der ihrer Freunde. Aber auch die Erinnerung an diese Jahre wird schon von Floras zunehmenden Zweifeln geprägt. Hatten Margot und David sich nicht auch wegen eines Seitensprungs Davids beendet und wieder aufgenommen? Und wegen einer weiteren Geschichte hatten sie sich nochmal getrennt?

Der Roman eignet sich so gut zur Sommerlektüre, weil er den Eindruck vermittelt, dass die Schauspielkarriere mit dem tatsächliches Leben irgendwie ineinander übergehen. Die gespielten Dramen kommen auch im wirklichen Leben vor, nicht nur im Roman. Oder Schauspiel und Lebens sind doch voneinander getrennt. Tatsächlich gibt es für die Geschichte mit dem Ring kein Drehbuch: „Sie hörte Julian die Treppe herunterkommen und versuchte, ihre Gefühle zu ordnen. Sie vermisste ihn und sie hasste ihn.“ (S. 167) Kommt die Wahrheit ans Licht? Mit welchen Folgen?

Cynthia D’Aprix Sweeney
> Unter Freunden
Roman
Aus dem Amerikanischen von Nicolai von Schweder-Schreiner (Orig.: Good Company)
KLett-Cotta, 1. Aufl. 2021, ca. 352 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-98448-4Cynthia D’Aprix Sweeney, Das Nest

> Nachgefragt: Cynthia D’Aprix Sweeney, Das Nest – 14. November 2016

> Lesebericht: Cynthia D’Aprix Sweeney, Das Nest – 31. Oktober 2016:

„In ihrem ersten Roman > Das Nest erzählt Cynthia D’Aprix Sweeney von den vier Geschwister Plumb. Alle sind in den Vierzigern oder kurz davor wie die jüngste Melody. Sie leben über ihre Grenzen im Vertrauen auf das väterliche Erbe, das kommen wird, wenn die Jüngste 40 wird. Bis dahin ruht der Geldsegen in einem Fonds, liebevoll und erwartungsfroh von allen das Nest genannt. Die gewohnte Geborgenheit früher zu Hause wird von den Vieren in den Fonds projiziert, Geld gibt Sicherheit und Vertrauen…“

Many students experience increased stress as they enter college. The changes in their academic environments as well as the rigors of their assignments and handling finances, could be a strain on a student's mental health. Utilizing a program that gives academic help to students like do my essay helps make the transition easier and reduce your stress levels. bestnyescorts.com" nypartygirls.com"